Lebensschritte

Wichtig!

Das LebensSchritte-Programm findet coronabedingt vorerst nicht statt.

Frederick und Doris Kammies sind seit 1985 bzw. 87 in der Mission tätig, überwiegend – bis einschließlich 2013 – in farbigen Wohngebieten in Kapstadt/Südafrika.
Ihr Focus lag auf dem Gebiet der Inneren Heilung: Seelsorge, Gemeindeschulung, Begleitung
von Missionaren und kirchlichen Mitarbeitern. Während dieser Zeit entstand das LebensSchritte Programm. Seit 2013 arbeiten sie als Member Care Beauftragte für "Jugend mit einer Mission" Deutschland. Sie haben zwei erwachsene Kinder.

 

Jedes Jahr veranstalten Frederick und Doris Kammies mit dem LebensSchritte Programm ein mehrtätiges Seminar in Nöttingen.

In neun ganztägigen Einheiten werden mit den Teilnehmern wichtige Schritte im Glauben gegangen, um verletzte Herzen wieder zu heilen und die Identität in Jesus Christus neu zu prägen. Der Kurs geht auf die Suche nach unentdeckten Wunden, die unser Leben unbewusst bestimmen. Dabei orientieren sich Frederick und Doris stets an biblischen Wahrheiten.

Die langjährige Erfahrung der beiden macht den Kurs zu einem herausfordernden und gleichermaßen segensreichen Erlebnis für jeden Teilnehmer.

 

 

 

kammies 2020

LebensSchritte nach Johannes 10,10 - Module des letzten Jahres

 

Jede Einheit besteht aus Anbetung/Lobpreis, Unterricht, Aktivitäten in der kleinen und in der großen Gruppe, seelsorgerliche Gespräche und Gebet in der kleinen und in der großen Gruppe.

 

Kurze Zusammenfassungen der Unterrichtseinheiten

 

Modul EINS:

 

1. Unsere Zerbrochenheit oder Warum ich Innere Heilung brauche:

Wütend und zornig? Aufbrausend? Frustriert mit sich selbst und anderen? Wo liegen die Ursachen?

 

2. Unsere Kindheitsbedürfnisse:

Bedingungslose Liebe, angenommen sein, Bestätigung, Zugehörigkeit, Sicherheit, ….Sind deine Bedürfnisse als Säugling und Kind gestillt worden?

 

Modul ZWEI:

 

3. Unsere Mütter:

Trost spendend, festgehalten, versorgt sein, genährt, gegenwärtig, …Wurdest du emotional genährt und getröstet von deiner Mutter?

 

4. Unsere Väter:

Ermutigend, führend, lobend, segnend, umarmend…Hat dich dein Vater auf die „Welt“ vorbereitet und gesegnet?

 

Modul DREI:

 

5. Vergeben und Nicht vergeben:

Bitterkeit, Zorn, verhärtetes Herz, Hass, Rachegefühle, …Fällt es dir schwer zu vergeben?

 

Modul VIER:

 

6. Das Wahre und das Falsche Selbst:

Perfektionismus, Image, der Beste, Erfolgsmensch, der Nette, die Gute, ...Worin suchst und findest du deine Identität?

 

Modul FÜNF:

 

8. Wahres und Falsches Frausein:

Dominierend, feministisch, überbeschützend, unabhängig, defensiv, …Kannst du sagen: “Danke, HERR, dass du mich als Frau gemacht hast!“?

 

9. Wahres und falsches Mannsein:

Macho, verführerisch, missbrauchend, übermächtig, egozentrisch, …Kannst du aus vollem Herzen sagen: “Ich bin ein Mann und ich fühle mich maskulin!“?

 

Modul SECHS:

 

6. Missbrauch:

Verletzend, vernachlässigend, übergreifend, erniedrigend, beschämend, …Wie sind deine Grenzen zerbrochen worden?

 

 

Kontakt, Informationen und Anmeldung bei Doris Kammies

Handy: 0157 3011 9729

Email: doris.kammies@me.com